• Stefan Richter

Bewerbungsanschreiben ?

Große deutsche Unternehmen machen es bereits vor – die Bewerbung ohne Anschreiben.


Immer mehr Unternehmen akzeptieren Bewerbungen ohne Anschreiben.

Eine 2016 durchgeführte Studie von Indeed hat gezeigt, dass die Hälfte aller Befragten, während des Bewerbungsprozesses, am meisten von der Anfertigung des Anschreibens genervt sind. Daraus resultiert die Frage, ob ein Anschreiben in Zukunft wirklich noch notwendig ist – in einem Markt, der eindeutig vom Bewerber dominiert wird.

Das oberste Ziel ist es derzeit, so viele Bewerbungen wie möglich zu generieren, um die ausgeschriebene Stelle optimal besetzen zu können. Je komplizierter der Bewerbungsprozess ist, desto weniger Bewerbungen gehen letztendlich ein. Aus diesem Grund sollte die Candidate Journey so einfach und angenehm wie möglich sein. Und wie funktioniert das besser, als eine Hürde nach der anderen abzubauen.

War es vor rund 20 Jahren noch das postalische Versenden der Bewerbung, so ist es heute das Bewerbungsanschreiben, welches langsam aber sicher der Vergangenheit angehört.

Der Mehrwert dem man aus den Anschreiben der Bewerber zieht, ist ziemlich gering. Als qualitativ schlecht und nichtssagend werden Anschreiben heutzutage oft bezeichnet, zumal die Schreibfähigkeiten eines Bewerbers oft nichts über dessen Qualifikation aussagen. Das persönliche Gespräch sagt in der Regel deutlich mehr über einen Bewerber aus, als eine schriftliche Auflistung von typischen Floskeln.


Alternativen zum Anschreiben


Nur weil große Unternehmen auf das klassische Anschreiben verzichten, bedeutet das noch lange nicht, dass hier ein Lebenslauf und Zeugnisse genügen, um sich als Bewerber ausreichend zu präsentieren.

So kann man im Bereich "Social Media Recruiting" oder auch Allgemein, seinen Bewerber im Bewerbungsprozess Motivationsfragen, als Ersatz für das Anschreiben, stellen. Diese lauten “Warum du?” und “Warum dieser Job”.  Über die entsprechenden Antworten, kann auch ein Eindruck von der Persönlichkeit des Bewerbers gewonnen werden. Außerdem soll diese “Art des Anschreiben” die Möglichkeit bieten, Jobwechsel oder Quereinstiege zu erklären.

Dies und mehr Ideen und Prozesse, vermitteln wir unseren Beratungen und Workshops.


Rufen Sie uns einfach mal an !

42 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die different4U Bewerberbörse!

Corona verändert derzeit alles und auch der Rekrutierungs Bereiche bleibt da nicht verschont. Wir als different4U wollen auch in diesen Zeiten mal wieder "anders" sein und drehen den Spieß einfach mal

© 2019 by different4U GmbH, Moers

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram
  • Different auf Facebook